Ritter Goteberg zu Falkenstein

Geschichte
Um das 12. Jahrhundert war er Besitzer der Burg Falkenstein rechts der Brenz im Eselsburger Tal. Erworben wurde die Burg von Friedrich des III. von Schwaben dem späteren Kaiser Friedrich des I. „Barbarossa“.

Das Geschlecht der Falkensteiner erlischt im 13. Jahrhundert. Die Tochter Adelheit heiratet Walter II. von Faimingen als alleinige Erbin.

Wappen
Wappentext hier rein

Das Streitross
Kobi ein Spanier